roughiness, das ist eine Band zwischen den Stilen und Elementen, zwischen Soul, HipHop, Rock und Blues.

Zu dritt bringen sie eigene Songs mit deutschen, alltagsnahen Texten, häufig autobiografischer Natur, eingepackt in groovige Rhythmen und einleuchtende Melodien.
Texte, denen man folgen und in denen man sich wiederfinden, Musik, in die man sich hineinlegen und von der man sich mitreißen lassen kann.
roughiness, das sind Nick, der trotz seiner Blindheit auch mal der Sehende, Horst, der trotz seines Alters auch mal das neugierige Spielkind und Jannes, der trotz seine Jugend auch mal der Besonnene ist, und ... der Schreifritz.